preview200

Lebensraum fuer den kleinen Mann

Kameraden und Kameraden,
Das neue Schandmahl wurde vorgestern unter dem Beifall der korrupten deutschen Regierung, der Medien und anderen hochrangigen Vertretern eingeweiht.
Doch unsere Frage bleibt:
Wer widmet dem kleinen Mann ein Denkmal, der im Nachkriegsdeutschland dazu beitrug die Ruinen des Krieges besonders im Osten in noch eindrucksvollere Ruinen umzugestalten? Wer gedenkt den vielen fleissigen Händen, die nicht schreiben, aber bauen konnten?
Hände die im Sinne einer ordentlichen Erziehung zuschlagen, aber diese nicht zum urdeutschen Gruss heben durften?

Dieser Mann, der in jeder beliebigen Gasse Deutschlands anzutreffen ist – ob nun bei seiner Rückkehr aus dem Aldi, der Polizeiwache, seiner Stammkneipe oder seinem Lieblingspuff – wird nicht bedacht oder gar gewürdigt.
Unser hauseigenes Recheninstitut das vom ehemaligen Waldorf-Erzieher Klubbel geleitet wird, errechnete die Masse an verbautem Zement für das soeben erwähnte Berliner Denkmal.
Nach seinen Kalkulationen hätte das verschwendete Material für 14 Plattenbauten der Marke ‚Delux’ gereicht. Ein unerhörter Vorgang der ohne die Zustimmung des Volkes rücksichtslos durchgeführt wurde!

Doch die NPG wäre nicht die NPG, wenn sie sich nicht dieser Sache annehmen würde.
Wir werden noch an diesem Wochenende damit beginnen in der ehemaligen Besatzungszone West-Ost Spanko Lebensräume für bedürftige Deutsche zu schaffen. Diese Aktion trägt den Namen „Lebensraum – wohin mit dem kleinen Mann?“ und wird vollständig aus Mitteln unserer üppigen Parteikasse bezahlt.
Da wir das Wochenende über mit dem nötigen Eifer und dem gebotenen Ernst an diesem Projekt arbeiten werden und Bruno B. seine Eltern auf einer Fahrt ins 'Musikantenstadl' begleiten muss, melden wir uns erst bei Beginn der neuen Woche.
In diesem Sinne,

Guten Tag

baumhausentwurf
(Die Entwurfsskizze von Bruno B. zu unserem Lebensraum-Projekt)


baumhaus1
(Prototyp "Lebensraum im Baum")
Pythagoras - 12. Mai, 23:47

Hör bitte nicht mehr auf ...

Ich bin sehr froh über diese Seite und darüber das ich deren entstehung online mit verfolgen konnte. Ich lese bis jetzt jeden Beitrag mit humorvollem Genuß und einem schallenden Lachen. Hiermit bettele ich unterwürfigst darum das du bitte bitte bitte nie wieder damit aufhörst. du bist seit deinem ersten beitrag bei mir abonniert und das ist ein abo das ich nicht kündigen werde. Ich sage voraus, diese Beiträge werden einmal zur Weltliteratur gehören.

danke für alles kamerad ;-)

2me

.

Keats79 - 12. Mai, 23:52

Das kriegen wir schon hin.
Vielen Dank auch im Namen des Parteibueros.
dnepr - 15. Mai, 21:22

Kann ich die baupläne haben? Für ein sos kinderdorf in der ukraine.

Trackback URL:
http://npg.twoday.net/stories/688234/modTrackback

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Aktuelle Beiträge

Im Augenblick stecke...
Im Augenblick stecke ich in einigen wichtigen Abschlusspruefungen. Es...
Keats79 - 9. Jul, 13:33
Was
wurde nun aus der NPG? Schon gescheitert? Oder darf...
tinu - 9. Jul, 11:28
Sehr böse. Guter...
Gibt's auch in echt. Offener Rechtsradikalismus ist...
albanoundrominapower - 21. Mai, 19:14
Natuerlich - gar kein...
Natuerlich - gar kein Problem.
Keats79 - 21. Mai, 18:36
Vielen Dank fuer deinen...
Vielen Dank fuer deinen Link, der sehr aufschlussreich...
Keats79 - 21. Mai, 18:36

Status

Online seit 4546 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 9. Jul, 13:33

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


Geschichte - wie es wirklich war
Interviews
Wir und die Gegenwart
Ziele der NPG
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren